Höhere Berufsfachschule

Schwerpunkte

  • Rechnungslegung und Controlling
  • Fremdsprachen (Spanisch, Englisch) und Bürokommunikation

Aufnahmevoraussetzungen

Der qualifizierte Sekundarabschluss I (Mittlere Reife) oder ein gleichwertiger Abschluss sind  Eingangsvoraussetzung zum Besuch der Höheren Berufsfachschule. Aufgabe der Höheren Berufsfachschule ist die Vermittlung einer schulischen Berufsqualifikation bei erfolgreichem Abschluss (Assistent/-in) und die Erweiterung der Allgemeinbildung. Dauer: 2 Jahre Vollzeit

Möglichkeiten nach erfolgreichem Abschluss

  • Der erfolgreiche Abschluss der Höheren Berufsfachschule verleiht die Berufsqualifikation als Assistent/-in.
  • Das Abschlusszeugnis berechtigt - in Verbindung mit Ergänzungsunterricht und einer Ergänzungsprüfung sowie einer dem Bildungsgang entsprechenden einjährigen Berufstätigkeit, einem sechsmonatigen fachbezogenen Praktikum oder einer abgeschlossenen Berufsausbildung - zum Studium an einer Fachhochschule in allen Bundesländern der Bundesrepublik Deutschland

Download unserer HBF-Flyer