Berufsfachschule I

Schwerpunkte

  • Wirtschaft und Verwaltung
  • Ernährung und Hauswirtschaft/Sozialwesen
  • Gesundheit und Pflege
  • Gewerbe und Technik

Aufnahmevoraussetzungen

Alle Schülerinnen und Schüler, die einen Hauptschulabschluss, aber kein Ausbildungs-oder Arbeitsverhältnis nachweisen, besuchen die Berufsfachschule I. Die Berufsfachschule I vermittelt in verschiedenen Fachrichtungen und Schwerpunkten eine fachliche Grundbildung. Damit verbessert sie die Einstiegschancen in die Berufsausbildung. Die Besonderheiten der Berufsfachschule I bestehen in der Vermittlung von Lerntechniken, Förderunterricht und einem hohen Anteil fachpraktischen Unterrichts. Die Schulpflicht ist mit Vollendung der Berufsfachschule I erfüllt.

Dauer: 1 Jahr Vollzeit

Wie geht es nach der BF I weiter?

Nach erfolgreichem Abschluss der BF I 

  • kann die Zeit einer anschließenden dualen Ausbildung im gleichen Schwerpunkt gemäß Ausbildungsverordnung gekürzt werden
  • kann die Schullaufbahn bei Erfüllung der Aufnahmevoraussetzungen für die BF II fortgesetzt werden